Gesundheit Aktuell zum Thema Hüftendoprothetik

Aktuelles aus der Hüftendoprothetik:
Erweiterung der minimal-invasiven Operationen durch AMIS*

 

Wir freuen uns, Sie zu unserer Informationsveranstaltung "Aktuelles aus der Hüftendoprothetik" im Rahmen unserer Gesundheit Aktuell Vortragsreihe einzuladen.

Die Hüftendoprothetik ist ein sich ständig weiterentwickelndes Gebiet und wir möchten Ihnen die Möglichkeit bieten, sich über die neuesten Entwicklungen, Technologien und Behandlungsmöglichkeiten auf diesem Gebiet zu informieren.

Ein interessanter Bereich des Vortrags wird die Erklärung der AMIS* Methode sein, welche unsere minimal-invasiven Operationen erweitert.

(*Die AMIS-Methode steht für "Anterior Minimally Invasive Surgery" und bezieht sich auf eine minimal-invasive chirurgische Technik zur Durchführung von Hüftoperationen. Diese Methode wurde entwickelt, um die Erholungszeit nach einer Hüftoperation zu verkürzen und den Patienten eine schnellere Rückkehr zu normalen Aktivitäten zu ermöglichen.)

Es ist wichtig zu wissen, dass nicht jeder Patient für eine bestimmte Methode geeignet ist. Die Entscheidung für eine bestimmte Technik hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des individuellen Gesundheitszustands und der Anatomie des Patienten.
Wenn Sie eine Hüftoperation in Erwägung ziehen, ist es ratsam, mit Ihrem Arzt zu sprechen, um die besten Optionen für Ihre spezielle Situation zu besprechen.

Herr Dr. med. Ambrosius Müller referiert gemeinsam mit Herrn Dr. med. Dimitrios Vlachos über oben genanntes Thema und verschafft Ihnen einen Einblick in die komplexe Thematik Endoprothetik Hüfte. Im Anschluss an den Vortrag stehen Ihnen unsere Ärzte gerne für Fragen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Ort: DR. ERLER KLINIKEN, Konferenzräume F473/F474, 4. OG
Zielgruppe: Öffentlichkeit
Anmeldung erforderlich: Nein

 

Zur Klinik für Orthopädie