GESUNDHEIT AKTUELL | VORLESUNGEN FÜR JEDERMANN

Nürnberg. „GESUNDHEIT AKTUELL | Vorlesungen für jedermann“ – Unter diesem Motto startet die Erler-Klinik ab März 2008 eine kostenfreie Vortragsreihe für die Allgemeinheit: medizinische Experten informieren über verschiedenste Themen ihrer Fachgebiete und das in „verständlicher“ Art.

Bandscheibentherapie – Wann soll man operieren, wann besser nicht ? Dickdarmspiegelung: Warum, wann und wie geht das? Verkrümmung der Wirbelsäule- was kann ich tun?

Diese und ähnliche Themen werden in der kostenfreien Vortragsreihe, die unter dem Motto steht „GESUNDHEIT AKTUELL | Vorlesungen für jedermann“, ab März 2008 an der Erler-Klinik besprochen.

„Zeit ist heute knapp, der Arzt spricht Fachchinesisch und der Patient ist, nach dem Arztbesuch meist so klug als wie zuvor.“ so Privatdozent Dr. med. Bernolf Eibl-Eibesfeldt, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie an der Erler-Klinik und gleichzeitig auch stellvertretender Ärztlicher Direktor. „Dessen sind wir uns als Mediziner bewusst. Aber glücklich sind wir damit natürlich nicht, denn je besser unsere Patienten informiert sind, desto besser können wir zusammenarbeiten und desto größer ist auch der Therapieerfolg.“

Aus diesem Grund lädt die Erler-Klinik ihre Patienten, deren Angehörige und alle anderen Interessierten ab März 2008 regelmäßig zu Informations-veranstaltungen, auf denen Spezialisten der Kliniken über ihr Fachgebiet berichten und das verständlich und auf die Situation der Patienten abgestimmt.

Die Veranstaltungen finden regelmäßig einmal pro Monat jeweils Mittwoch abends zwischen 18:00 und 19:30 Uhr in der Erler-Klinik im „Cafe Erler“ statt. Der Eintritt ist frei.

Folgende Themen sind vorgesehen:

Sonderveranstaltung als Auftakt am Samstag, den 08. März 2008 von 10:00 bis 12:00 Uhr:
Darmkrebs: Früh erkennen und stadiengerecht behandeln

Mittwoch, 16. April 2008, von 18:00 bis 19:30 Uhr:
Wirbelsäulentherapie definitiv

Mittwoch, 07. Mai 2008, von 18:00 bis 19:30 Uhr:
Schilddrüsenknoten: vorbeugen, beobachten behandeln

Mittwoch, 11. Juni 2008, von 18:00 bis 19:30 Uhr:
Rückenschmerz – Volkskrankheit!

 

Nach oben