Qualität mit Brief und Siegel

Die bestmögliche Patientenversorgung ist unser wichtigstes Ziel und steht immer im Mittelpunkt.

Um diese Intention dauerhaft zu verwirklichen, wurde bereits im Jahr 2000 mit dem Aufbau eines unternehmensweiten Qualitätsmanagementsystems begonnen.
Seitdem sind alle wesentlichen Abläufe in der Patientenversorgung sowie in den unterstützenden Bereichen in Form von Prozessbeschreibungen geregelt.  Diese bilden eine zentrale Arbeitsgrundlage für die Mitarbeiter und dienen dem kontinuierlichen Monitoring der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität.

Schon im Jahr 2005 wurden die Qualitätsbemühungen der KLINIKEN DR. ERLER belohnt: Als erstes Krankenhaus in Nürnberg erhielten wir das begehrte Zertifikat
der „Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen“(KTQ). Rezertifizierungen erfolgten 2008 und 2011.

Das Qualitätsmanagementsystem der KLINIKEN DR. ERLER wird permanent weiterentwickelt. Dadurch können wir nicht nur die Vorgaben des Gesetzgebers und der medizinischen Fachgesellschaften erfüllen, sondern vor allem unser Qualitätsmanagement (QM) noch konsequenter zur Erreichung der Qualitäts- und Unternehmensziele nutzen.

Vor diesem Hintergrund fand 2014 im Akuthaus eine Neuausrichtung des QM-Systems nach der Norm DIN EN ISO 9001 statt, die im Dezember 2014 in die Zertifizierung mündete. Die Rezertifizierung war im November 2017.

Nach oben