Von KTQ zu DIN ISO

Jeder Patient sollte im Krankenhaus optimal behandelt und betreut werden – diesem Ziel haben sich die KLINIKEN DR. ERLER und die Gesellschaft „Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen“ (KTQ) gemeinsam verpflichtet. Themenschwerpunkt einer Zertifizierung nach KTQ ist demnach die Patientenversorgung.

Bereits im Jahr 2005 wurden die stetigen Qualitätsbemühungen der KLINIKEN DR. ERLER belohnt: Als erstes Krankenhaus in Nürnberg erhielten wir das begehrte KTQ-Zertifikat. In den Jahren 2008 und 2011 wurden die KLINIKEN DR. ERLER erfolgreich rezertifiziert.

Neuorientierung im Qualitätsmanagement

Um die Basis des Qualitätsmanagements zu verbreitern, eine intensivere Vernetzung nach innen und außen zu erzielen und so die Qualitäts- und Unternehmensziele noch besser verfolgen zu können, haben die KLINIKEN DR. ERLER die strategische Ausrichtung ihres Qualitätsmanagementsystems modifiziert.

Anfang 2014 haben sich die Geschäftsführung und die Krankenhausbetriebsleitung dafür entschieden, das Qualitätsmanagementsystem des Akuthauses gemäß der Norm DIN EN ISO 9001:2008 weiterzuentwickeln und zertifizieren zu lassen.

Dadurch können die Strukturen des Qualitätsmanagements sehr individuell nach den eigenen Bedürfnissen gestaltet und Synergieeffekte noch besser genutzt werden. Folgende Aspekte verdeutlichen dies:

  • Hierarchie-, abteilungs- und berufsgruppenübergreifendes Managementsystem
  • Prozess- und Schnittstellenoptimierung mit dem Ziel der Effizienzsteigerung 
  • Umsetzung von Qualitätsprojekten nach eigenen Prioritäten und verfügbaren Ressourcen
  • Vereinheitlichung der Qualitätsmanagementstrukturen – erworbene Zertifizierungen nach den Vorgaben der medizinischen Fachgesellschaften (z. B. Endoprothetikzentrum, Traumazentrum) basieren ebenfalls auf DIN-Normen

Nach einer Vorbereitungszeit von etwa neun Monaten wurde das Qualitätsmanagementsystem der KLINIKEN DR. ERLER im Dezember 2014 nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

Heute sehen wir uns in dieser Neuausrichtung gemäß unserem Leitgedanken auf dem richtigen Weg bestätigt: Wer aufhört, besser sein zu wollen, hört auf, gut zu sein.

Prozessorientieres Managementsystem

Nach oben