Multimodale Komplextherapie

Berücksichtigt komplexe Funktionsstörungen der Wirbelsäule und/ oder des Bewegungsapparates

Ganzheitliches Behandlungsmodell,
Dauer zwei Wochen (stationär)

  • Manuelle Medizin
  • Reflextherapie
  • Infiltrationstherapie/ interventionelle Schmerztherapie
  • Psychotherapie
  • Manuelle Therapie und Krankengymnastik
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Physikalische Therapie
  • Entspannungsverfahren

 

Patienten mit komplexen und multifaktoriellen Erkrankungen des Bewegungssystems, z.B. degenerativen Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen, chronischen Schmerzerkrankungen, Stoffwechselerkrankungen mit Auswirkunden am Stütz- und Bewegungssystem, rheumatischen Erkranungen, komplexen Bewegungsstörungen und durch Komorbidität beeinflusste Erkrankungen des Bewegungssystems benötigen multidisziplinäre und multimodale Diagnostik- und Therapiekonzepte.

Leitung: Oberärztin Dr. M. Kübrich

Sprechstunde für die multimodale Komplextherapie

Nach Vereinbarung, dienstags von 8:30 bis 12:00 Uhr
In der Sprechstunde können Sie sich zudem ausführlich
über unser Therapieangebot informieren.

Terminvereinbarung

Wirbelsäulen-Sekretariat
Tel.: 0911/ 27 28-460

Nach oben