Glossar

Pneumothorax
„Zusammenfallen“ eines Lungenflügels, der der Atmung dann nicht mehr zur Verfügung steht

Wenn Luft aus der Lunge austritt, kann ein Lungenflügel zusammenfallen und steht der Atmung nicht mehr zur Verfügung. Dies kann durch eine Verletzung der Lunge, aber auch ohne äußere Ursache (spontan) geschehen. In letzterem Fall platzen meist größere angeborene Lungenblasen, die zur Verhinderung eines Rückfalls operativ über eine Brustraumspiegelung entfernt werden können.

zurück

Zeige alle Einträge

Nach oben