INTENSIVSTATION

Schnelles Erkennen und Handeln in Akut-Situationen

Auf der Intensivstation betreuen wir Patienten aus allen Fachabteilungen unseres Hauses nach intensivüberwachungspflichtigen Operationen. Zudem leisten wir Akuthilfe bei Komplikationen und lebensbedrohlichen Notfällen.

Ein kompetentes, erfahrenes Team aus Oberärzten und Fachärzten der Anästhesie, speziell geschulten Gesundheits- und Krankenpflegekräften, fachweitergebildetem Intensivpflegepersonal, Physiotherapeuten und einer Stationshilfe gewährleisten die bestmögliche medizinische Versorgung und Pflege rund um die Uhr.

Die Intensivstation hat vier Zweibett- und zwei Einbettzimmer (mit Schleusenfunktion für Patienten mit infektiösen Erkrankungen) mit insgesamt vier Beatmungsplätzen sowie diverse Funktionsräume. Modernste Medizintechnik  erlaubt das schnelle und frühzeitige Erkennen sowie die Therapie akut gefährdender Situationen.

Das Leistungsspektrum umfasst:

  • differenzierte Beatmungstherapie und Atemtherapie nach den aktuellen medizinischen Leitlinien
  • Lungenspiegelung und Lungenspülung 
  • Ultraschalluntersuchungen von Herz und Lunge
  • Wundblutrückübertragung durch Cell-Saver®-Technik
  • Wundmanagement
  • Blutgasanalyse
  • Mikrobiologische Untersuchungen
  • Umgang mit Fremdblutprodukten
  • Spezielle und individuelle Schmerztherapie
  • Weiterbehandlung durch den Akutschmerzdienst
  • Notfallmanagement im gesamten Klinikbereich
  • Kontinuierliche minimal-invasive Herzleistungsmessung und Sepsistherapie

 

Das speziell geschulte Reanimationsteam der Intensivstation steht 24 Stunden am Tag für das gesamte Krankenhaus und für das REHA-ZENTRUM AM KONTUMAZGARTEN zur Verfügung.

SO ERREICHEN SIE UNS

Intensivstation

Intensivstation

KLINIKEN DR. ERLER
Kontumazgarten 4-18
90429 Nürnberg
Telefon:
0911/ 27 28–0
Fax:
0911/ 27 28–106
E-Mail:
info(a)erler-klinik.de
Internet:
www.erler-klinik.de


Seit Anfang 2014 sind wir als „Angehörigenfreundliche Intensivstation“ zertifiziert. Dieses Gütesiegel verleiht die Stiftung Pflege e.V. nur an Intensivstationen, bei denen Angehörige rund um die Uhr willkommen sind.

Nach oben